Home

Die Vergütung für Auszubildende wird aktuell heiß diskutiert. Ein Betrag von ca. 500 € steht in der Diskussion - darunter sollte es nicht sein. Für Auszubildende in der Altenpflege muss diese Diskussion nicht sein. In den Häusern der Caritas befindet sich die Vergütung seit Jahren auf sehr hohem Niveau. Hier beginnen die Azubis mit einem Gehalt von 1.140 € im ersten Lehrjahr. Der aktuelle Fachkräftemangel zeigt jedoch, dass es nicht nur auf die Vergütung ankommt - die Qualität des Berufes ist wohl deutlich maßgeblicher als die Vergütung in der Ausbildung. Warum sonst fehlen uns hierzulande so viele Pflegekräfte? Es auf den Beruf allein zu schieben ist jedoch ebenfalls unfair - gibt es doch wenig Berufe, die so sinnstiftend sind wie der unsere. Nur die Reputation müsste etwas besser sein. Und an dieser Diskussion dürfen sich unsere Auszubildenden dann gerne wieder beteiligen.      

Bad Kissingen, 09.05.2019

Fachkräftemangel? - Wir sind dagegen! Heute startet die erste unserer 3 Altenpflegeschülerinnen im dritten Ausbildungsjahr in Ihr Examen. Nach langer Ausbildungszeit mit Höhen und Tiefen haben Sie es geschafft und starten danach in ein Berufsleben in einem wundervollen, spannenden und herausfordernden aber eben auch lohnenswerten Beruf. Wir freuen uns sehr, dass wir aktuell 9 Auszubildende auf Ihrem Weg zur Fachkraft begleiten und mindestens ebensoviele Praktikantinnen und Praktikanten in den Bereichen der Sozialpflege und Altenpflegehilfe für unsere Arbeit begeistern dürfen. Auch hier sind die Abschlussprüfungen bereits im vollen Gange. 

Wir wünschen auf diesem Weg allen Prüflingen viel Glück und, wo auch immer ihr Weg Sie hinführen mag, viel Freude, Begeisterung und Kraft! (Der Erfolg kommt dann meistens von ganz allein...)

Von Herzen

das Team vom Haus St. Elisabeth     

Bad Kissingen,11.04.2019

Heute begrüßten wir gemeinsam mit unseren Bewohnern den Frühling. Mit Musik und Gedichten sowie einer kleinen Vorführung amüsierten wir uns am Nachmittag in unserem Wintergarten.  

Bad Kissingen, 26.04.2019. 

Heute verabschiedete sich unsere Mitarbeiterin Lydia Buchmüller mit einer kleinen Bilderausstellung aus unserer Einrichtung. Frau Buchmüller arbeitete seit 2015 in unserer Betreuungsabteilung und rief eine Malgruppe für das Personal ins Leben. Dass sie selbst begeisterte Malerin mit Talent ist, konnten wir an ihren Bildern sehen. wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal bei Frau Buchmüller für den geleisteten Dienst und wünschen Ihr bei Ihrer neuen Aufgabe von Herzen alles Gute.  

­