Home

Besuchsregelungen für das Haus St. Elisabeth


  • Während des gesamten Aufenthaltes sind alle Besucher zum Tragen einer FFP2 Maske verpflichtet.
  • Alle Besucher müssen ein negatives Testergebnis vorlegen (PCR-Test maximal 48 Stunden alt, PoC-Antigenschnelltest, maximal 24 Stunden alt)
  • Der schriftliche Nachweis ist beim Betreten der Einrichtung auf den Wohnbereichen oder Verwaltung proaktiv vorzulegen.
  • Personen mit Infektionszeichen dürfen die Einrichtung nicht betreten.
  • Begeben Sie sich bitte auf dem direkten Weg in das Zimmer Ihres Angehörigen. Der Aufenthalte im Flur oder in den Speisesälen ist nicht gestattet.
  • Es gibt aktuell keine Besuchszeiten. Die optimalen Besuchszeiten um den gewohnten Ablauf der Bewohner/Bewohnerinnen nicht zu stören, liegen zwischen 10:00 und 11:00 Uhr sowie zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr.
  • Die Dauer des Besuches ist nicht begrenzt. Wir schließen die Einrichtung jedoch bis 18:00 Uhr. Bei Besuchen nach 18:00 Uhr bitte die Klingel benutzen.
  • In unseren Einrichtungen gilt die Pflicht zur Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen sowie zur Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen, insbesondere gründliches Händewaschen und Handdesinfektion.
  • Die Begleitung Sterbender ist jederzeit erlaubt und wird von uns in jedem Fall nach individueller Absprache in vollem Umfang ermöglicht.
  • Alle Einrichtungen der CEG befolgen ein eigenes, auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmtes Hygienekonzept. Achten Sie daher bei Ihrem Besuch auf weitere Informationen und Regelungen (z.B. über Besucherzonen, Besuche von Bewohnern in Quarantäne, etc.).
  • Sollte über die Einrichtung ein behördliches Besuchsverbot ausgesprochen werden, können die oben beschriebenen Regeln bis zur Aufhebung des Besuchsverbots nicht berücksichtigt werden.
  • Kostenlose Berechtigungsscheine für die Teststationen erhalten Sie zu den Öffnungszeiten unserer Verwaltung:

Montag bis Donnerstag von 9:00 - 15:30 Uhr

Freitags von 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Tel: 0971/ 7276 0

  • Für Angehörige, die nicht getestet sind, besteht nach wie vor die Möglichkeit Abholtermine anzumelden. Wir möchten Sie bitten die Termine während der Öffnungszeiten unserer Verwaltung zu vereinbaren.
  • Der Aufzug darf zeitgleich von 2 Personen benutzt werden.
  • Bei Verstößen gegen die obengenannten Regeln, kann ein Betretungsverbot unserer Einrichtung ausgesprochen werden.

Ihre Ansprechpartner

  • Für Angehörige und Mitarbeiter: Sonja Weth (Einrichtungsleitung), Tel.: 0971 7276-0
  • Verwaltung: Melanie Salehan und Elfriede Wehner 0971 7276-0
  • Pandemiebeauftrage: Sonja Weth, Tel.: 0971/7276 50
  • Für die Medien: Georg Sperrle, Geschäftsführer, Tel.: 0931 386-68900

webbanner cegseiten

Informationen rund um das Thema Corona-Impfung auf caritas-einrichtungen.de/impfung

­